DIE MACHT DES LUXUS

 

 

„Im Herzen eines jeden großartigen Sportwagens sitzt ein großartiger Motor – und keiner übertrifft den AM29 V12 von Aston Martin.“

Ian Minards
Director of Product Development

AM29 V12-Motor 

Der Rapide S ist der leistungsstärkste viertürige Aston Martin, der je produziert wurde. Wir haben bahnbrechende Technologie mit moderner Ingenieurskunst vereint und eine neue Motorengeneration erschaffen – den 6,0-Liter-V12 AM29. Der fortschrittlichste Motor unserer Geschichte. Seine auf der Rennstrecke entwickelte Technik liefert noch nie dagewesene Leistungskennzahlen: eine Höchstgeschwindigkeit von 327 km/h, eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/ in nur 4,4 Sekunden und eine Leistung von 560 PS – im Vergleich zum Rapide der ersten Generation eine Steigerung von 18 %.

Der AM29 entfesselt die Kraft hinter dem Luxus.

Intelligente Leistung

Der Rapide S Modelljahr 2015 ist mit dem neuesten Motormanagementsystem von Bosch ausgestattet. Die fortschrittliche Elektronik kommuniziert mehrere tausend Mal pro Sekunde mit dem AM29-Motor und dem Touchtronic-III- Automatikgetriebe, um eine präzise gesteuerte Motorleistung und einen effizienten Kraftstoffverbrauch zu gewährleisten.

Diese ultragenaue Daten- und Leistungsmanagementtechnologie steuert mit zwei Einheiten je sechs Motorzylinder – technische Errungenschaften auf höchstem Niveau für den Rapide S.

 

Alle technischen Daten


 

 

Karosserie

• Viertürige Sportlimousine mit Heckklappe und vier Sitzen
• VH-Karosseriestruktur aus extrudiertem und verklebtem Aluminium
• Karosserie aus Aluminium und Verbundwerkstoff
• Seitenaufprallschutz aus stranggepresstem Aluminium
• Bi-Xenon-Scheinwerfer mit integrierten LED-Seitenleuchten und LED-Blinkern
• LED-Rückleuchten und LEDSeitenblinker

Getriebe

• 8-Gang-Getriebe „Touchtronic III“ in Transaxle-Bauweise mit elektronischer „Shift-by-wire“-Steuerung
• Antriebswelle aus Carbon im Leichtmetallgehäuse
• Sperrdifferenzial
• Endübersetzung 2,73:1

Kraftstoffverbrauch

Liter/100 km

• 19,5 l innerorts
• 9,1 l außerorts
• 12,9 l kombiniert

CO2-Ausstoß

• 300 g/km

Bremsen

• Vorne: Innenbelüftete Stahlbremsscheiben, 400 mm Durchmesser mit Sechskolben- Bremssätteln
• Hinten: Innenbelüftete Stahlbremsscheiben, 360 mm Durchmesser mit Vierkolben- Bremssätteln
• Dreistufige Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC)
• Antiblockiersystem (ABS)
• Elektronische Bremskraftverteilung (EBD)
• Notbremsassistent (EBA)
• Traktionskontrolle (TC)
• Hydraulischer Bremsassistent (HBA)
• Positive Drehmomentregelung (PTC)
• Elektronische Feststellbremse (EPB)

Felgen und Reifen

• 20-Zoll-Leichtmetallfelgen (Mehrspeichen), Silber mit Diamond Turned Finish
• Vorne: Bridgestone Potenza 245/40 R20
• Hinten: Bridgestone Potenza 295/35 R20

Serienausstattung – Interieur

• Innenausstattung mit Luxmill-Leder
• Zierblenden in Walnut
• Mittelkonsole in Iridium Silver und Einfassungen in Graphite
• Schalter aus Glas
• Innenspiegel mit Abblendautomatik
• Innenspiegel mit Abblendautomatik
und Garagentoröffner (nur in USA und Kanada)1 • Elektrisch verstellbare Vordersitze
• Vordersitze und Außenspiegel mit Memory-Funktion (drei unterschiedliche Einstellungen)
• 2-Stufen-Fahrer- und Beifahrerairbag
• Seitenairbags vorne
• Kopfairbags vorne und hinten
• Sitzheizung für Vorder- und Rücksitze
• Beheizbare Heckscheibe
• Klimaautomatik vorne und hinten
• OLED-Displays
• LED-Leseleuchten und LEDInnenraumbeleuchtung
• Bordcomputer
• Geschwindigkeitsregelanlage
• Elektrisch einklappbare Außenspiegel
• Einparkhilfe vorne und hinten
• Reifendruckkontrollsystem1
• Alarmanlage und elektronische Wegfahrsperre • Fernbedienung für Zentralverriegelung
mit separater Kofferraumentriegelung • Fahrzeugortungssystem
(nur in Großbritannien)3 • Regenschirm

Motor

• V12-Leichtmetallmotor mit vier oben liegenden Nockenwellen, 48 Ventile, 5.935 cm³
• Front-Mittelmotor mit Heckantrieb (Transaxle-Bauweise)
• Edelstahlauspuffanlage mit Katalysator und aktiven Bypass-Ventilen
• Verdichtung 11:1
• Maximale Leistung 560 PS (411 kW) bei 6.650 U/min
• Maximales Drehmoment 630 Nm bei 5.550 U/min
• Beschleunigung 0-100 km/h in 4,4 Sekunden
• Höchstgeschwindigkeit 327 km/h

Gewicht und Abmessungen

• Länge: 5019 mm
• Breite: 1929 mm ohne Spiegel; 2140 mm mit Spiegeln
• Höhe: 1360 mm
• Radstand: 2989 mm
• Tankinhalt: 90,5 Liter
• Gewicht: 1990 kg
• Gewichtsverteilung: 51 % / 49 % (vorne/hinten)

Aufhängung

• Vorne: Einzelradaufhängung an Doppelquerlenkern mit Bremsabstützungsgeometrie, Schraubenfedern, Querstabilisator und adaptiven Einrohrstoßdämpfern
• Hinten: Einzelradaufhängung an Doppelquerlenkern mit Anti-Squat- und Anti-Lift-Geometrie, Schraubenfedern, Querstabilisator und adaptiven Einrohrstoßdämpfern
• Adaptives Dämpfungssystem (ADS) mit drei Einstellungen „Normal“, „Sport“ und „Track“ (Rennmodus)

Lenkung

• Zahnstangenlenkung, geschwindigkeitsabhängige Servounterstützung
• 3,0 Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag
• Lenksäule vertikal und axialverstellbar

In-car Entertainment

• Bang & Olufsen BeoSound Audiosystem (1000 Watt) mit ICEpower®-Technologie
• Festplattenlaufwerk (HDD) Navigationssystem1,2
• 6,5-Zoll-LCD-Display
• DAB-Radio1
• AM/FM-Radio1
• Integrierte Apple-iPod®- und iPhone®-Schnittstelle (zum Anschluss eines iPhone 5 ist ein Lightning-Adapter von Apple erforderlich)4
• USB-Schnittstelle, kompatibel zu WAF (Waveform Audio Format), WMA (Windows Media Audio) und MPEG (MP3)
• A2DP-Bluetooth®-Audio
• 3,5-mm-Aux-Anschluss

Optionale Ausstattung

• Alternative Bremssattelfarben: Schwarz, Rot, Silber oder Gelb
• Leichtmetallfelgen (Mehrspeichen):
- Graphite mit Diamond Turned Finish
• Geschmiedete Leichtmetallfelgen mit 10 Speichen:
- Silber mit Diamond Turned Finish
- Gloss Black mit Diamond Turned Finish
• In Richtung geschmiedete Leichtmetallfelgen mit 10 Speichen:
- Graphite mit Diamond Turned Finish
- Satin Champagne mit Diamond Turned Finish
• Carbon-Außenpaket
• Rückleuchteneinsätze Magnum Silver
• Schwarze Endrohre
• Entfall Steinschlagschutzfolie
• Alternative Bremssattelfarben: Schwarz, Rot, Silber oder Gelb
• Leichtmetallfelgen (Mehrspeichen):
- Graphite mit Diamond Turned Finish
• Geschmiedete Leichtmetallfelgen mit 10 Speichen:
- Silber mit Diamond Turned Finish
- Gloss Black mit Diamond Turned Finish
• In Richtung geschmiedete Leichtmetallfelgen mit 10 Speichen:
- Graphite mit Diamond Turned Finish
- Satin Champagne mit Diamond Turned Finish
• Carbon-Außenpaket
• Rückleuchteneinsätze Magnum Silver
• Schwarze Endrohre
• Entfall Steinschlagschutzfolie

 

Touchtronic III – unser fortschrittlichstes Automatikgetriebe

Der Rapide S ist nun mit dem fortschrittlichsten Automatikgetriebe ausgestattet, das je in einem Aston Martin verbaut wurde. Unsere Ingenieure haben in enger Zusammenarbeit mit unserem Technikpartner ZF das weltweit erste 8-Gang- Automatikgetriebe in Transaxle-Bauweise entwickelt – das Aston Martin Touchtronic III.

Dieses topmoderne Automatikgetriebe ist leicht, effizient, flexibel und äußerst intuitiv. So setzt der Rapide S neue Maßstäbe in Sachen Fahrereinbindung und Kontrolle.

Neue Ebenen der
eistung


Das Touchtronic III bietet dem Fahrer herausragende Kontrolle und spektakuläre Leistung. Diese völlig neuen Eigenschaften verbessern das atemberaubende Fahrerlebnis im Rapide S:

Entfaltung: Acht Gänge sorgen für ein breites Spektrum an Performance.
Geschwindigkeit: Unglaublich schnelle Gangwechsel in nur 130 Millisekunden.
Agilität: Vier unterschiedliche Einstellungen sorgen für mehr Entschlossenheit und höheres Schalttempo.
Beschleunigung: Schnellere Beschleunigung vom ersten zum zweiten Gang und verbesserte Schaltqualität.
Intelligenz: Die „Adaptive Fahrerkennung“ (ADR) passt die Gangwechsel an den Stil des Fahrers an.
Kontrolle: Die Optimal-Downshift-Technologie gewährleistet blitzschnelles Herunterschalten.

Verbesserter Drehmomentverlauf


Ein neuer, leichter Drehmomentwandler mit Doppeldämpfern sorgt für geringere Massekräfte und ein verbessertes Ansprechen des Gaspedals. Das Touchtronic III bietet aber auch ein Schlupfverhältnis von 1:1 für ein unmittelbareres, reaktionsschnelleres Fahrerlebnis. Das gewährleistet eine höhere Antriebseffizienz durch geringere Schaltverluste und überträgt mehr Leistung direkt auf die angetriebenen Räder.

Bahnbrechende Schalttechnologie

Die acht Gänge des Touchtronic III arbeiten mit zwei Bremsen, drei nass laufenden Lamellenkupplungen und vier Getriebesätzen zusammen, die jeweils vier Planetengetriebe umfassen. Mindestens drei dieser Kupplungen sind immer eingekuppelt, um ein geringeres Schleppmoment sicherzustellen und die Effizienz des Automatikgetriebes mit niedrigeren Massekräften zu verbessern.

Jedes der acht Übersetzungsverhältnisse entsteht durch eine andere Kombination aus offenen Bremsen und Kupplungen, die von unseren Ingenieuren spezifisch auf höchste Leistung und Beschleunigung ausgelegt wurden.

Beispiellose Getriebesteuerung


Die Steuereinheit für das Automatikgetriebe arbeitet nahtlos mit dem neuen Bosch Motormanagementsystem zusammen und besitzt eine leistungsstarke Elektronik für die Steuerung der Abgabe von Hydrauliköl im Touchtronic III beim Öffnen und Schließen der Kupplungen und Bremsen. Diese bahnbrechende Technologie ermöglicht es dem Automatikgetriebe, in nur 130 Millisekunden zu schalten, indem die Kupplungen jedes Mal fast sofort wieder betätigt werden.

Die Getriebesteuerung berechnet zudem das ideale Schaltmuster, und zwar aus Daten, die mehrere tausend Mal pro Sekunde im gesamten Auto gemessen werden. Dazu zählen Straßenzustand, Fahrzeugposition, Tempo, G-Kräfte und auch der Fahrstil.

Touchtronic III Web-Spezial zur Markteinführung

 

 

Völlig neue AntriebswelleTube

 

Leichter, aber effektiver – unsere Ingenieure haben eine völlig neue Antriebswelle entwickelt, um die Kraft des AM29-Motors auf das Touchtronic-III- Automatikgetriebe zu übertragen.

Das einmalige Design des neuen Leichtmetallgehäuses spart 2 kg Gewicht und reduziert gleichzeitig die von den Passagieren wahrgenommenen Fahrgeräusche und Vibrationen.

 

Leistungsstarke Technologie und unmittelbare Kraft

 

Die vom AM29-Motor erzeugte Leistung wird von dem neuen Touchtronic-III- Automatikgetriebe vervielfacht – doch das spüren Sie nur, wenn sie auf der Straße ankommt. Wir wollten Ihnen eine schnellere Höchstgeschwindigkeit und eine rasantere Beschleunigung bieten und haben beides durch die Endübersetzung von 2,73:1 erreicht.

Diese längere Übersetzung wird perfekt ergänzt durch das breiter gefächerte Übersetzungsverhältnis des 8-Gang-Automatikgetriebes. Das Ergebnis ist mehr Power – mehr nutzbare Power.

Ein Maßstab der Technik

 

Der Rapide S Modelljahr 2015 präsentiert sich in einem völlig neuen Design und mit einem völlig neuen AM29-Motor. Doch das ist noch nicht alles! Wir haben auch unsere weltberühmte VH-Architektur weiterentwickelt.

Mit mehr Kraft, mehr Leistung und mehr Dynamik ist es kaum zu glauben, dass dieser Rapide S der verwindungssteifste aller Zeiten ist. Unsere branchenweit führende VH-Architektur ist nun 3 % steifer und ermöglicht es dem Rapide S, veränderte Straßenbedingungen auszugleichen und dem Fahrer ein Höchstmaß an Kontrolle und Fahrspaß zu bieten.



Das äußere Design steht bei uns immer im Einklang mit unserer strukturellen Konstruktionstechnik. Frontsplitter und Heckdiffusor wurden neu entwickelt und sind einer aus Carbon gefertigt. Zusammen mit einer optimierten Aerodynamik sorgen diese Komponenten nicht nur für eine höhere Leistung, sondern auch für ein agileres Fahrerlebnis. Von seinen ausgereiften Kernqualitäten bis hin zu seiner eleganten Karosserie beeindruckt der Rapide S mit fließenden Übergängen zwischen Design und Struktur.


Neu kalibrierte Dynamische
Stabilitätskontrolle


Der Rapide S Modelljahr 2015 verfügt über eine komplett neu kalibrierte Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC), die für ein harmonisches Zusammenspiel mit dem Touchtronic III konzipiert wurde. In den Einstellungen „Normal“ oder „Track“ (Rennstreckenmodus) erfasst dieses fortschrittliche System durchdrehende Räder sowie Über- oder Untersteuern. Als Folge werden das Motordrehmoment gesenkt oder die Bremstechnologie angewendet.

Ebenfalls zum ersten Mal beim Rapide S zu finden ist die Verbindung des Rennstreckenmodus mit dem ABS. Geübte Fahrer kommen nun in den Genuss eines abwechslungsreicheren Handlings, ohne auf die Sicherheit des ABS verzichten zu müssen.



Technologisch ausgereift

Unsere branchenweit führende Technologie schließt auch eine umfassende Reihe von Sicherheitslösungen für den Rapide S ein. Die Konstruktion der Sicherheitsgurte umfasst eine doppelte präventive Gurtstraffung und Gurtkraftbegrenzung für alle vier Passagiere. Dazu gibt es acht Airbags. Eine fortschrittliche Verbundstruktur aus Aluminium sorgt für eine effektive Verteilung von Aufpralllasten, genauso wie das neue Design von Frontstoßstangenträgern und Befestigung, das aktuellen EU-Vorschriften entspricht.

Herausragende adaptive Technik

Der Rapide S Modelljahr 2015 verfügt über unser technisch ausgereiftes Adaptives Dämpfungssystem der vierten Generation. Der Fahrer kann zwischen den drei Einstellungen „Normal“, „Sport“ und „Track“ (Rennstreckenmodus) wählen und ein jeweils einzigartiges Fahrerlebnis genießen. Das Feedback des über eine Taste aus echtem Glas gesteuerten ADS ist unmittelbar, jeder Moduswechsel erfolgt sofort. Damit kann der Rapide S mühelos von einem luxuriösen GT in einen selbstbewussten Sportler verwandelt werden.

Da der Rapide S Modelljahr 2015 speziell auf die gesteigerte Leistung des AM29 abgestimmt wurde, besitzt er auch neue Zusatzfedern und 20 % steifere Buchsen an der Aufhängung hinten, was zu einem besseren Ansprechen der Lenkung und höherem Fahrkomfort führt.

Ein Viertürer, den man auf der Rennstrecke fahren kann?

Genau das ist der Rapide S.

Leistung in Verbindung mit Agilität

Der Rapide S Modelljahr 2015 ist der agilste Viertürer, den wir je gebaut haben – minutiös abgestimmt auf die optimierte Leistung von Motor und Automatikgetriebe. Der Motor sitzt nun im Vergleich zum Rapide der ersten Generation 19 mm tiefer, ebenso wie Bodengruppe und Querstreben. Beides trägt zu einem tieferen Schwerpunkt bei, der das Handling verbessert. Mit einem Leergewicht von nur 1990 kg und einer Gewichtsverteilung von 48:52 bewältigt der Rapide S die gesteigerte Leistung des neuen AM29-Motors mit einer Dynamik von Weltklasse.


Höhere Leistung und bessere Bremsen


Das überarbeitete Bremssystem des Rapide S Modelljahr 2015 weist vorne einen von 390 mm auf 400 mm vergrößerten Bremsscheibendurchmesser auf und besitzt dickere Doppelscheiben vorne mit 11,15 mm. In Verbindung mit einem neu abgestimmten „Brake Booster“ – einem Bremskraftverstärker, der den Biss der Bremsen sofort erhöht – verringert unsere umfassende Optimierung des Bremssystems das Fading und verbessert das Bremsgefühl.

Perfekte Tonlage

Wenn vier Erwachsene in purem Luxus reisen, steht jedem ein unvergessliches Erlebnis zu. Der Sound des AM29-Motors wird unterstrichen durch die erlesene Wiedergabequalität des BeoSound-Systems von Bang & Olufsen – eine optimale Mischung aus Außen- und Innenklang. Doch wir haben auch an die Passagiere auf den Rücksitzen gedacht. Das optionale Entertainment-System im Fond verfügt über einen Sechsfach-DVD-Wechsler. Unsere Toningenieure haben den Klang des DVD-Systems genau auf den Sound des Rapide S abgestimmt. Damit ist Ihnen ein außergewöhnliches Hörerlebnis gewiss – egal, wo Sie sitzen.

 

Loading...