Pure Performance

Kraftstoffverbrauch kombiniert - 14.7 l/100km; CO2 Emission kombiniert - 343 g/km.*

Unser schnellstes
Cabriolet 

Dank eines umfangreichen Technikpakets entfacht der V12 Vantage S eine wahre Leistungslawine.

Der AM28-V12-Motor, gepaart mit dem automatisierten 7-Gang-Schaltgetriebe Sportshift III und kontrolliert von einem fortschrittlichen Motormanagementsystem von Bosch, liefert eine fulminante Leistung. Der V12 Vantage S Roadster erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 323 km/h, was ihn zum schnellsten Cabriolet unserer Geschichte macht.

Nahtlose Gangwechsel bei hohen Motordrehzahlen. Hochmoderne Schaltpaddeln ermöglichen ein Höchstmaß an Kontrolle, während das neue Schaltgetriebe den Fahrer optimal in das Fahrerlebnis einbindet.

CLICK AND DRAG TO ROTATE

AM28 - Kraft pur

Derselbe AM28-V12-Motor, der mit dem V12 Vantage S Coupé eingeführt wurde, bildet auch das Herzstück des V12 Vantage S Roadster. Die gewagte Kombination aus unserem größten Motor und unserem kleinsten Sportwagen liefert eine epische Leistung und ein spektakuläres, intensives Fahrerlebnis. 323 km/h Höchstgeschwindigkeit. 421 kW (571 PS) maximale Leistung. 620 Nm Spitzendrehmoment. 0-100 km/h in nur 4,1 Sekunden – wahrlich beeindruckende Zahlen.

  • 620Torque
    Nm
  • 571Power
    PS
  • 4,1Sekunden
    0 - 100 km/h

Deutliche Steigerung

Der ursprüngliche V12 Vantage Roadster verlieh der Aston-Martin-Modellreihe bereits eine neue Ebene der Begeisterung – der V12 Vantage S Roadster geht noch einen Schritt weiter. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurden Steigerungen um 57,2 PS und 20 Nm erzielt. Auch eine großzügigere Drehmomentverteilung in einem größeren Drehzahlbereich sorgt für zusätzliche Leistung. Das Ergebnis: rasante Beschleunigung, unglaubliche Kraft und grenzenlose Intensität.

 

Spezifikation


 

 

Karosserie

• Zweisitziges, zweitüriges Coupé oder Cabriolet mit Stoffverdeck
• „Vertical Horizontal (VH)“-Chassis in Aluminium-Verbundstruktur
• Karosserie aus Aluminium, Magnesiumlegierung, Verbundwerkstoff und Stahl
• Seitenaufprallschutz aus stranggepresstem Aluminium
• H7-Scheinwerfer (Fernlicht)
• Xenon-Scheinwerfer
• LED-Rückleuchten
• Rückleuchten in Klarglasoptik mit schwarzer Einfassung
• Frontsplitter und Heckdiffusor aus Carbon
• Schwarze Scheinwerferblenden

Motor

• V12-Leichtmetallmotor mit vier oben liegenden Nockenwellen, 48 Ventile, 5.935 cm³
• Front-Mittelmotor mit Heckantrieb (Transaxle-Bauweise)
• Edelstahlauspuffanlage mit Katalysator und aktiven Bypass-Ventilen
• Verdichtung 11,1:1
• Kraftstoffverbrauch (l/100 km)
– 25,5 l innerorts
– 10,2 l außerorts
– 14,7 l kombiniert
• CO2-Ausstoß
– 343 g/km

Getriebe

• Automatisiertes 7-Gang-Schaltgetriebe „Sportshift III“ in Transaxle-Bauweise
• Antriebswelle aus Carbon im Leichtmetallgehäuse
• Sperrdifferenzial
• Endübersetzung 3,727:1

Felgen und Reifen

• Geschmiedete 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 10 Speichen, Liquid Silver
• Vorne: 9J x 19 Zoll Pirelli P Zero Corsa 255/35 ZR19
• Hinten: 11J x 19 Zoll Pirelli P Zero Corsa 295/30 ZR19

Lenkung

• Zahnstangenlenkung, geschwindigkeitsabhängige Servounterstützung, 2,5 Lenkeinschläge von Anschlag zu Anschlag
• Lenksäule vertikal und axial verstellbar
• Zahnstange mit Lenkübersetzung 15:1

Aufhängung

• Vorne: Einzelradaufhängung an Doppelquerlenkern mit Bremsabstützungsgeometrie, Schraubenfedern, Querstabilisator und adaptiven Einrohrstoßdämpfern
• Hinten: Einzelradaufhängung an Doppelquerlenkern mit Anti-Squat- und Anti-Lift-Geometrie, zweistufigen Schraubenfedern und adaptiven Einrohrstoßdämpfern
• Adaptives Dämpfungssystem (ADS) mit drei Einstellungen „Normal“, „Sport“ und „Track“ (Rennmodus)

Bremsen

• Vorne: Innenbelüftete Carbon-Keramik-Bremsscheiben, Durchmesser 398 mm, mit Sechskolben-Monobloc-Bremssätteln
• Hinten: Innenbelüftete Carbon-Keramik-Bremsscheiben, Durchmesser 360 mm, mit Vierkolben-Monobloc-Bremssätteln
• Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC) mit Streckenmodus
• Antiblockiersystem (ABS) mit Streckenmodus
• Elektronische Bremskraftverteilung (EBD)
• Notbremsassistent (EBA)
• Traktionskontrolle (TC)
• Hydraulischer Bremsassistent (HBA)
• Positive Drehmomentregelung (PTC)
• Berganfahrassistent (HSA)

Abmessungen

• Länge: 4385 mm
• Breite: 2022 mm mit Spiegeln
• Höhe: 1260 mm
• Radstand: 2600 mm
• Tankinhalt: 80 Liter
• Leergewicht Roadster: 1745 kg

SERIENAUSSTATTUNG

• Armaturenverkleidung, Mittelkonsole und Türgriffe in „Piano Black“
• Sportlenkrad in Leder mit schwarzem Airbagring
• Elektrisch verstellbare Sportsitze mit Seitenairbags
• Sitze und Außenspiegel mit Memory-Funktion (drei unterschiedliche Einstellungen speicherbar)
• 2-Stufen-Fahrer- und -Beifahrerairbag
• Kühlergrill aus Carbon
• Kühlergrill und Seitenzierleistengitter Titan
• Elektrisch einklappbare und beheizbare Außenspiegel
• Beheizbare Heckscheibe
• Klimaautomatik
• OLED-Displays
• Bordcomputer
• Geschwindigkeitsregelanlage
• Bluetooth®-Schnittstelle für Mobiltelefone mit Audio-Streaming-Funktion
• Satellitennavigation
• Einparkhilfe hinten
• Rückfahrkamera (nur in USA und Kanada)
• Reifendruckkontrollsystem
• Alarmanlage (mit Innenraum- und Neigungssensoren) und elektronische Wegfahrsperre
• Fernbedienung für Zentralverriegelung mit separater Kofferraumentriegelung
• Schlüssel aus Glas (ECU – Emotional Control Unit)
• Schalter aus Glas
• Fahrzeugortungssystem Vodafone Automotive (nur in Großbritannien)
• LED-Leseleuchten
• Infotainment-Anlage (AMi III)
• Aston Martin Premium-Audiosystem (700 Watt) mit Dolby® Pro Logic II®
• Integrierte Apple-iPod®-Schnittstelle
• USB-Schnittstelle, kompatibel zu WAF (Waveform Audio Format), WMA (Windows Media Audio) und MPEG (MP3)
• Sitzheizung
• Motorhaubengitter aus Titan

OPTIONALE AUSSTATTUNG

• Leichtmetallfelgen mit 10 Speichen, – Silber – Satin Black – Geschmiedete
• Leichtmetallfelgen mit 10 Speichen – Graphite – Gloss Black mit Diamond Turned Finish
• Alternative Bremssattelfarben: Schwarz, Grau, Rot oder Gelb
• Reifen Pirelli P Zero
• Grafik-Paket in Schwarz oder Silber – individuelle Karosserieteile oder Kombinationen für: Dach (nur Coupé), Heckklappe und Rückleuchteneinsätze, Motorhaube und Kühlergrilleinfassung („Lipstick“)
• Carbon-Außenpaket für Außenspiegelkappen, Seitenzierleisten und Rückleuchteneinsätze
• Seitenzierleisten Carbon
• Kühlergrill aus Carbon (Wagenfarbe)
• Kühlergrill- und Seitenzierleistengitter Schwarz
• Schwarze Fensterzierleisten
• Schwarze Endrohre
• Scheinwerferblenden Silber
• V12-Schriftzug am Kotflügel vorne
• Entfall Modellschriftzug
• Entfall Steinschlagschutzfolie Optionen Interieur
• Zierblenden in Carbon
• Carbon-Interieurpaket für Zierblenden und Türgriffe
• Carbon-Schaltwippen
• Sportlenkrad in Leder (Standard bei Roadster)
• Kopfstütze mit eingesticktem Aston-Martin-Logo
• Schwarze Pedale und Fußstütze
• Schwarz eloxierte Lautsprechergitter (nur mit Bang & Olufsen Audiosystem erhältlich)
• Individuell gestaltete Schwellerplaketten Optionen für Komfort und Annehmlichkeit
• Einparkhilfe vorne
• Rückfahrkamera
• Leichtbausitze mit elektrischer
• 6-Wege-Sitzverstellung
• Beifahrersitz mit ISOFIX (ohne Höhenverstellung)
• Garagentoröffner (nur Europa)
• Zweitschlüssel aus Glas (ECU)
• Fahrzeugortungssystem Cobra
• Erste-Hilfe-Kasten
• Aschenbecher und Zigarettenanzünder
• Im Kofferraum integrierter Regenschirm
• Lederetui für Glasschlüssel Optionen für In-car Entertainment
• Bang & Olufsen BeoSound Audiosystem (1000 Watt) mit ICEpower®-Technologie
• Satellitenradio (nur in USA und Kanada)
• Hohe Mittelkonsole
• Carbon-Lüftungsschlitze in der Motorhaube
• Motorhaubengitter in Noctis Black
• Contemporary-Paket
• Assortment-Paket
• Sport-Plus-Paket
• 7-Gang-Schaltgetriebe Sportshift III mit AMSHIFT

 

Sportshift III, ein 7-Gang-AMT-Transaxle-Getriebe, wurde speziell entwickelt, um die Leistungskraft des V12 Vantage S voll auszunutzen. 2017 ist optional wieder ein Schaltgetriebe erhältlich, das das ultimative analoge Erlebnis in einer digitalen Welt ermöglicht.

Nahtlose Gangwechsel bei hohen Motordrehzahlen. Hochmoderne Schaltpaddeln ermöglichen ein Höchstmaß an Kontrolle, während das neue Schaltgetriebe den Fahrer optimal in das Fahrerlebnis einbindet.

Ein Getriebe aus dem Vantage GT-Programm bringt Motorsporttechnologie und die Fähigkeiten eines Rennfahrzeugs auf die Straße.

V12 Vantage S Manual Tranmission Gallery

SPORTSHIFT III – 7-GANG-ASM UND SCHALTGETRIEBE


Auf Knopfdruck

Mit Betätigung der Sport-Taste wird der V12 Vantage S in einen Sportwagen mit rasanter Reaktionsfähigkeit verwandelt: Das Gaspedal spricht rascher an, die Gangwechsel erfolgen schneller, der Motorsound wird lauter. Atemberaubend und intuitiv zugleich – im Sportmodus fordert der V12 Vantage S Ihre ganze Aufmerksamkeit.


Schnelle Reaktion,
unübertroffene Agilität

Das adaptive Dämpfungssystem mit den drei Einstellungen „Normal“, „Sport“ und „Track“ (Rennstreckenmodus) ermöglicht eine enorme Leistungsbandbreite mit dynamischem Charakter. Mit Hunderten von Messungen pro Sekunde reagiert jeder Dämpfer unverzüglich auf Straßenbedingungen, Fahrzeugleistung und Fahrerkontrolle und passt sich entsprechend an. Damit bietet der V12 Vantage S das erforderliche Maß an Fahrstabilität und Handling. Kombiniert mit modernen Traktions- und Stabilitätskontrollen, die entsprechend der gesteigerten Leistung des AM28-Motors neu kalibriert wurden, haben wir ein außergewöhnliches Niveau an Agilität, Reaktionsfähigkeit und Intensität geschaffen.




Präzises
Bremsverhalten

Beim V12 Vantage S kommt unsere fortschrittlichste Carbon-Keramik-Bremsanlage zum Einsatz, die eine beispiellose Bremsleistung und ein unübertroffenes Bremsgefühl bietet. Die gelochten Bremsscheiben mit großem Durchmesser reduzieren Gewicht, Geräusche und Stempeln und geben die Hitze schneller ab, wodurch die Leistungsdauer verlängert und das Bremsfading verringert wird. Zudem sorgt das Antiblockiersystem für eine bessere Bremsleistung. Es bietet einen einzigartigen Rennstreckenmodus, der speziell dafür entwickelt wurde, dem Fahrer vor einem digitalen Eingriff eine bessere Bremskontrolle zu verleihen.

MOTORSPORT LIEGT IN UNSERER DNA

Wettbewerb ist unser Lebenselixier.Heute hat jeder Aston Martin seinen Ursprung im Motorsport. Und auch der Vantage hat sich auf den anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt bewährt. Beim 24h-Rennen von Le Mans konnte der Vantage immer wieder seine Geschwindigkeit und Ausdauer unter Beweis stellen und fuhr mehrere Podiumsplätze ein. 2015 baute Aston Martin Racing den in der Qualifikation schnellsten Rennwagen seiner Klasse.

* Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO² Emissionen gemäß der deutschen Pkw-EnVKV. Zusätzlich zur Kraftstoffeffizienz eines Fahrzeuges beenflussen der Fahrstil und andere nicht-technische Faktoren die Bestimmung des Kraftstoffverbrauchs und der CO² Emissionen. CO² wird als maßgeblicher Verursacher für den Treibhauseffekt angesehen. Weitergehende Informationen zur offiziellen Kraftstoffverbrachsangabe und CO² Emmissionsdaten bei Neufarzeugen entnehmen Sie bitte den Richlinien zur Kraftstoffverbrauch, CO² Emission und Stromverbrauch von Neufahrzeugen die gratis in den Filialen der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, Detuschland ausliegen oder unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf.

Loading...