DER ERSTE VOLLELEKTRISCHE ASTON MARTIN

Der Rapide E ist ein Aston Martin durch und durch. Er wurde entwickelt, um auf dem Fahrgefühl, dem Charakter und der Leistung des Rapide AMR mit V12-Motor aufzubauen. Zu diesem Zweck wurde der Entwicklung und Feinabstimmung des elektrischen Antriebsstrangs und des Chassis in allen drei Fahrmodi größte Aufmerksamkeit geschenkt. Das Ergebnis: ein agiles, kontrolliertes und wunderbar ausgewogenes Fahrgefühl.

 

Bei diesem Sondermodell, das gemeinsam mit Williams Advanced Engineering entstand, haben unsere Design- und Technikteams zusammengearbeitet, um die optimale aerodynamische Leistung aus den eleganten Formen des Rapide zu ziehen. Daraus ist eine neue Spezies von Aston Martin entstanden, die durch hochmoderne Elektrifizierung eine fantastische Performance bietet.

Design

Aerodynamically Optimised

Rapide-E-(8)CROP1
Rapide E (5) (Large)

Überzeugend Zielbewusstes Design

Das Exterieur und der Unterboden des Rapide E wurden aerodynamisch optimiert und mit neu konstruierten Aluminiumfelgen ergänzt, um mehr Effizienz, mehr Reibungsverlust und mehr Kühlleistung zu erreichen.

Rapide-E-(8)CROP1
Rapide-E-(8)CROP2
Rapide E (10) (Large)

Dr. Andy Palmer, CEO und President

„Die Enthüllung des Rapide E ist ein großer Moment für Aston Martin.“

Performance

DURCH UND DURCH EIN BRITISCHER SPORTWAGEN

Der Rapide E wird von einem 800-V-Akku angetrieben, der in einem Gehäuse aus Carbon und Kevlar untergebracht ist und mit seinen über 5600 18650-er Lithium-Ionen-Zylinderzellen eine Nennleistung von 65 kWh erreicht. Diese sind in einem maßgeschneiderten Akkuaggregat montiert, wo zuvor der 6,0-Liter-V12-Motor, sein Getriebe und der Kraftstofftank angeordnet waren. Dieses Akkusystem treibt zwei im Heck montierte Elektromotoren an, die eine kombinierte Vorgabeleistung von etwas über 612 PS und kolossale 950 Nm Drehmoment produzieren – was dieses Modell zu unserem leistungsstärksten Rapide macht.

Rapide-E---Powertrain-Diagram-web
  • 612PS

    Höchstleistung

  • 950Nm

    Maximales Drehmoment

  • 155mph

    Höchstgeschwindigkeit

FÜR GESCHWINDIGKEIT UND AUSDAUER

Bei der Leistung gab es keine Kompromisse. Der Rapide E ist ein echter Aston Martin und wurde konzipiert, um das Fahrgefühl, den Charakter und die Leistungsfähigkeit des Rapide AMR mit V12-Motor zu optimieren. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in unter 4,0 Sekunden sowie von 80 auf 120 km/h in nur 1,5 Sekunden stellt der Rapide E eine neue elektrische Spezies von Aston Martin dar.

Rapide E (6) (Large)
Rapide E (9) (Large)

ENTFESSELTE LEISTUNG

Mit einer Reichweite von mehr als 320 km gemäß dem WLTP Testverfahren (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure) und einer Ladekapazität von 2979,2 km Reichweite pro Stunde bei Verwendung eines typischen Ladegeräts mit 400 V und 50 kW bringt Sie der Rapide E zuverlässig an Ihr Ziel. Das 800-V-Hochspannungs-Akkusystem ermöglicht unter Verwendung eines 800-V-Netzanschlusses mit einer Leistung von mindestens 100 kW sogar noch schnellere Ladevorgänge von 4990,9 km Reichweite pro Stunde.

Rapide E (7) (Large)
Engineering

ELEGANTE TECHNIK

Die geschmeidige und pure Form des Rapide E ist agil, ausgewogen und kontrolliert und beherbergt unsere bisher schnellste und leistungsstärkste Version des Rapide. Mit zwei im Heck montierten Motoren, die 612 PS und 950 Nm Drehmoment bereitstellen, ist der Rapide E ein bahnbrechender Schritt für unsere Elektrifizierungsstrategie.

Rapide-E-(3)-(Large)FLIP
Rapide-E-(2)CROP3

ZWILLINGS-ELEKTROMOTOREN

Die Zwillings-Elektromotoren des Hinterradantriebs wirken durch ein Sperrdifferenzial, das in Kombination mit den überarbeiteten Feder- und Dämpfraten sicherstellt, dass die unverfälschten Handling-Eigenschaften des benzinbetriebenen Rapide AMR beibehalten werden.

Anfragen

„Wir sind Ihnen gerne behilflich. Bitte geben Sie Ihren Standort ein, um mit einem Mitarbeiter unseres Kundendienstes zu sprechen.“

Ihre Anfrage wurde gesendet

„Vielen Dank. Ein Mitarbeiter unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen, um ein Datum und eine Uhrzeit zu vereinbaren.“