Im 25. Bond-Film Keine Zeit Zu Sterben erleben wir nicht nur, wie der Spion in den aktiven Dienst zurückkehrt, um eine tückische Mission zu erfüllen. Wir dürfen uns auch auf vier Aston Martin Kultmodelle aus der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft freuen.

 

007.com besuchen

Offiziellen Trailer Ansehen

DB5

Der Aston Martin DB5 ist das Auto, mit dem alles angefangen hat, als es 1964 im Bond-Film Goldfinger erstmals auf der Kinoleinwand erschien. Der DB5 machte einen solchen Eindruck, dass er danach in sechs weiteren Bond-Filmen zu sehen war: Feuerball, Golden Eye, Der Morgen stirbt nie, Casino Royale, Skyfall und Spectre. Sean Connery, Pierce Brosnan und Daniel Craig waren alle in dem unverwechselbaren Sportwagen aus den 1960er Jahren unterwegs.

V8 Saloon

Daneben wird ein Aston Martin V8 Saloon in Keine Zeit Zu Sterben zu bewundern sein – ähnlich dem Modell, das erstmals 1987 in Der Hauch des Todes einen Auftritt hatte.

 

Der V8 Saloon feierte ein Jahrzehnt vor Timothy Daltons Bond sein Debüt und war sowohl das schnellste viersitzige Serienmodell seiner Zeit als auch das erste echte „Supercar“ Großbritanniens.

DBS Superleggera

Der DBS wird von der neuen MI6-Agentin Nomi, gespielt von Lashana Lynch, gefahren. Das Flaggschiff des Aston Martin Portfolios legt im Film einen ganz großen Auftritt hin.

Valhalla

Auch der Valhalla – der revolutionäre Mittelmotor-Sportwagen von Aston Martin – feiert in Keine Zeit zu sterben einen ganz besonderen Gastauftritt.

©2020 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. NO TIME TO DIE, and related James Bond Indicia ©1962-2020 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. NO TIME TO DIE, and related James Bond Trademarks are trademarks of Danjaq, LLC. All Rights Reserved.